Menu

Language

Search

  • formule-PTFE-thumb

    PTFE

    (polytetrafluoroethylene)

    PTFE ist häufig eine Voraussetzung für kritische Anwendungen. Beispiele dafür sind Anwendungen, bei denen die folgenden Anforderungen wichtig sind: hohe Temperaturen, chemische Beständigkeit, geringe Reibung.

  • formule-FEP-thumb

    FEP

    (fluorinated ethylene propylene)

    PTFE und FEP sind sich in ihren Materialeigenschaften ähnlich. Der Hauptunterschied zwischen PTFE und FEP besteht in der Maximaltemperatur und der Farbe. PTFE ist milchig/weiß und FEP ist klar/transparent.

  • formule-PFA-thumb

    PFA

    (perfluoroalkoxy)

    PFA ist transparent mit einem leichten blauen Schimmer. Das Material vereint viele der Eigenschaften von PTFE und FEP. PFA wird oft bei Anwendungen, die Klarheit, Flexibilität und eine erhöhte Dauergebrauchstemperatur erfordern, genutzt.

  • formule-PVDF-thumb

    PVDF

    (polyvinylidene fluoride)

    PVDF wird vor allem bei kritischen Anwendungen, die eine ausgezeichnete chemische Widerstandsfähigkeit, eine hohe Reinheit und ausgezeichnete mechanische Eigenschaften fordern, verwendet. PVDF hat eine sehr gute Formfestigkeit, besser als die von anderen Fluorpolymeren.

  • formule-ETFE-thumb

    ETFE

    (ethylene tetrafluoroethylene)

    ETFE wird bei Anwendungen, bei denen Schlagfestigkeit und gute Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung erforderlich ist, verwendet. Die Fluorverbindung behält diese Eigenschaften selbst bei einer Dauergebrauchstemperatur von 150°C. Daher ist sie eine ausgezeichnete Wahl für Anwendungen in der chemischen Industrie.

  • formule-ECTFE-thumb

    ECTFE

    (ethylene chlorotrifluoroethylene)

    ECTFE, auch bekannt als Halar, hat sehr gute Isolationseigenschaften. ECTFE Produkte haben ausgezeichnete mechanische, chemische und elektrische Eigenschaften.

  • formule-MFA-thumb

    MFA

    (tetrafluoroethylene perfluoromethylvinylether)

    MFA wird oft für Anwendungen in der Chemie -und Elektroindustrie, bei hohen Temperaturen, eingesetzt.

  • formule-THV-thumb

    THV

    (terpolymer of tetrafluoroethylene, hexafluoropropylene and vinylidene fluoride)

    Neben der hervorragenden chemischen Beständigkeit und Klarheit, ist THV der flexibelste aller Fluorkunststoffe. Aufgrund dieser Eigenschaften ist THV für viele Anwendungen geeignet.

  • PCTFE-thumb

    PCTFE

    (terpolymer of tetrafluoroethylene, hexafluoropropylene and vinylidene fluoride)

    Die Zugabe von einem Chlor-Atom, sorgt teilweise für einen niedrigeren Schmelzindex. Als Ergebnis kann PCTFE zum Extrudieren, Spritzgießen und Heißpressen verwendet werden. Es trägt zur Transparenz des Materials, zur außergewöhnlichen Beständigkeit gegen Kriechdehnung und zur Steifheit des Polymers bei.

  • formule-PEEK-thumb

    PEEK

    (polyetheretherketone) 

    PEEK wird im Allgemeinen als eines der leistungsstärksten Thermoplasten der Welt bezeichnet. PEEK bietet eine außergewöhnliche Leistung in einem breiten Temperaturbereich und bei extremen Bedingungen. PEEK bietet eine einzigartige Kombination thermischer, mechanischer und chemischer Beständigkeit. PEEK kann einer Dauergebrauchstemperatur von 250°C widerstehen und hat eine ausgezeichnete chemische Langzeitbeständigkeit.